Die CoOpera-Unternehmen wollen direkt in Wertschöpfungszusammenhänge investieren und damit eine nachhaltige Wirtschaft fördern.

coopera logocoopera logocoopera logo

CoOpera Beteiligungen AG: Die CoOpera fördert die bauinnovative Firma Pneumatit AG

Das von der Pneumatit AG in Rheinau entwickelte, produzierte und vertriebene Betonzusatzmittel Pneumatit® verankert eine feine biologische Aktivität dauer­haft im Baustoff. Dieser verliert seine beeinträchtigenden Wirkungen auf Physiologie und Empfinden – und wirkt sich messbar unterstützend aus. Die CoOpera Beteiligungen AG fördert das Startup-Unternehmen in Rheinau mit einem Aktienpaket und einem Darlehen.

Dass der geniale Baustoff Beton als unbehaglich, beeinträchtigend und bis pathogen erlebt wird, hat Gründe. Im Projekt Fintan (Rheinau) mit dem grössten biodynamischen Landwirtschaftsbetrieb der Schweiz setzte Markus Sieber mit Forscher José Martinez für Neubauten (Laufstall, Wohnhäuser 2006-10) ein zunächst aberwitziges Forschungsprojekt in Gang. Man wollte einen Beton, der für Mensch und Tier freundlicher und gesünder sei als auch Raum für individuelle Entfaltung und Entwicklung biete. Motto: Beton hat den nächsten Schritt verdient.

Biodynamischer Beton ist möglich geworden.

Belebung des Mineralisch-Toten: Viele Menschen erleben die Pneumatit-Wirkungen bewusst und umschreiben sie als Weite, Wärme, Wohlbefinden: „Hier darf man sich selber sein.“ (St. Grubenmann, Heimarzt Sunnegg Walkringen). Sämtliche vorgenommenen Untersuchungen bestätigen dies, darunter ein grosser Vergleichstest auf der Basis der Herzraten-Variabilität sowie Psychometrie. Kristallisationsbilder machen das neue Leben sichtbar und Untersuchungen auf überphysischer Ebene stellen fest, dass insbesondere auch die höheren seelisch-geistigen Funktionen des Menschen unterstützt werden. Chemisch und physikalisch belässt Pneumatit den Baustoff völlig unverändert.

pneumatit

Ursprünglich nur für den Eigenbedarf entwickelt, überraschte Pneumatit durch eine langsam steigende Nachfrage von aussen. Erst seit 2016 wird aktives Marketing betrieben, als bereits 13‘000 m3 Beton im In- und Ausland beschickt worden waren. Ein professioneller Betrieb hatte sich (fast) von selbst entwickelt, er wurde 2014 als GmbH konstituiert und 2017 in eine AG umgewandelt, mit gleichzeitiger Kapitalerhöhung. Pneumatit ist CE-zertifiziert und europaweit zugelassen, die zusätzliche Zulassung nach SIA-Norm SN EN 206 wird auf November erwartet.

Auch praktisch hat sich die CoOpera für biodynamischen Beton entschieden: im aktuellen Neubauprojekt Biomilk Worb und für nächste Bauten.

www.pneumatit.ch