Die CoOpera-Unternehmen wollen direkt in Wertschöpfungszusammenhänge investieren und damit eine nachhaltige Wirtschaft fördern.

coopera logocoopera logocoopera logo

Siedlung Hofguet Burgdorf

Die Siedlung Hofguet wird nach dem Mietvertragsmodell der Stiftung Wohnqualität vermietet. Alle MieterInnen sind Mitglieder in einem Hausverein, der für das Siedlungsleben zuständig ist wie z.B. die Hauswartschaft und die Umgebungspflege und haben ein Mitspracherecht bei der Neuvermietung von freiwerdenden Wohnungen.

Die ErstmieterInnen können ihre Wohneinheit selber gestalten. Da die Hofguet Gebäude flexibel gebaut sind, besteht die Möglichkeit, Wohnungen zu grösseren Einheiten zusammenzulegen. Über interne Treppen können übereinanderliegende Wohnungen verbunden werden, auf Wunsch vom Soussol bis zur Attika im 3. Obergeschoss – viel Spielraum auch für Wohngemeinschaften. Auch in der Wohnung bietet das Modell „Miete nach Mass“ den NutzerInnen die Möglichkeit mitzugestalten. Verschiedene Oberflächen- und Küchenvarianten und teilweise sogar Grundrisseinteilungen stehen bei der Erstvermietung zur Auswahl.

www.hofguet.ch

wok hofguet