Die CoOpera-Unternehmen wollen direkt in Wertschöpfungszusammenhänge investieren und damit eine nachhaltige Wirtschaft fördern.

coopera logocoopera logocoopera logo

Übernahme Gemeinschaftsstiftung für Mitarbeitende der Rudolf Steiner Schulen in der Schweiz

Die im Vermögen enthaltenen Liegenschaften in Uster und Schaffhausen wurden auf unsere Tochtergesellschaften Terra Schweiz AG und Habitare Schweiz AG übertragen. Mit Ausnahme der börsenkotierten Aktien, die von der Gemeinschaftsstiftung vor Ende 2018 liquidiert wurden, werden die übrigen bestehenden Anlagen von uns direkt übernommen. Für alle der Gemeinschaftsstiftung angeschlossenen Rudolf Steiner Schulen haben wir eine separate Anschlussvereinbarung mit dem gleichen Vorsorgeplan abgeschlossen.

Die Mitarbeiter und Rentner, wie auch die Schulen, möchten wir an dieser Stelle ganz herzlich willkommen heissen. Es freut uns sehr, dass nun die Schulbewegung der Schweizer Rudolf Steiner Schulen doch noch den Anschluss an die CoOpera Sammelstiftung PUK vollzogen hat.