Die CoOpera-Unternehmen wollen direkt in Wertschöpfungszusammenhänge investieren und damit eine nachhaltige Wirtschaft fördern.

coopera logocoopera logocoopera logo

Dokumente

Versicherte

Einzelne Browser erlauben es, Dokumente online auszufüllen. Aufgrund der Sicherheitseinstellungen ist das direkte Senden in der Regel nicht möglich. Deshalb der sichere Weg: Dokument speichern und uns als Anhang einer E-Mail senden.

Antrag für einen Wohneigentumsvorbezug  Veröffentlicht

Wer sich nach Lektüre des WEF-Reglements (es ist auf dieser Seite aufgelistet) entschlossen hat, Vorsorgegelder für Wohneigentumskauf einzusetzen,kann den Bezug mit diesem Dokument beantragen. Es kann am Bildschirm ausgefüllt werden. Bitte ausdrucken und an die CSPUK senden. [V_d_004]

Auszug aus dem Vorsorgereglement 1.1.2018 zum Erwerb von Wohneigentum mit Mitteln der beruflichen Vorsorge  Veröffentlicht

Schaffe, schaffe, Häusle baue. Aber weil beim Schaffe ein Teil des Lohns bei der Pensionskasse landet, fehlt er auf dem Häusle-Sparkonto. [V_d_003]

Erklärung Kapitaloption  Veröffentlicht

Statt eine Rente bis zum Tod zu beziehen, kann man sich bei Pensionierung auch das Kapital auszahlen lassen. Dabei muss man sich bewusst sein, dass eine Rente garantiert lebenslänglich ausbezahlt wird, bei der Kapitaloption die Verantwortung hingegen allein beim Kapitalbezüger oder der Kapitalbezügerin liegt. Das Dokument kann am Bildschirm ausgefüllt werden. Bitte ausdrucken und an die CSPUK senden. [V_d_002]

Fragebogen zum Einkauf  Veröffentlicht

Durch einen freiwilligen Einkauf können Lücken in der Altersvorsorge geschlossen werden. Lücken entstehen beispielsweise durch Lohnerhöhungen oder fehlende Beitragsjahre (z.B. bei Auslandsaufenthalt, Erwerbsunterbruch, Schwangerschaft oder Eintritt in die Vorsorgeeinrichtung nach dem 25. Lebensjahr). Die Einkaufssumme ist begrenzt und muss von der CSPUK berechnet werden. Das Dokument kann am Bildschirm ausgefüllt werden. Bitte ausdrucken und an die CSPUK senden. [V_d_001]

Freiwilliger Einkauf  Veröffentlicht

Erbschaft gemacht, oder fliesst plötzlich viel mehr Lohn? Vielleicht lässt sich die zukünftige Rente mit einem Einkauf bzw. einer Kapitaleinlage erhöhen. Einkaufen kann man sich nicht in beliebiger Höhe. Die Steuerbehörden haben ein wachsames Auge auf diesen Vorgang, ist doch das alterssparen in der 2. Säule steuerbefreit. Man muss also rechnen (lassen), wieviel möglich ist. In diesem Dokument sind die gesetzlichen Grundlagen aufgeführt und interpretiert. Mit einem "Fragebogen zur Berechnung des möglichen Einkaufsbetrags" kann man der CSPUK die Rechenaufgabe stellen. [V_d_006]

Unterstützungsvertrag für Lebenspartner  Veröffentlicht

Den Gründern der CSPUK war schon bei der Gründung klar, dass nicht alle Lebenspartnerschaften die Form von Ehen haben - und sorgten dementsprechend für die Ausgestaltung der Leistungen. Inzwischen haben das viele andere, auch die Gesetzgeber, gemerkt. Nun ist Zusammenziehen das Eine, die gegenseitigen Verpflichtungen schriftlich festzuhalten das, was oft unterlassen wird. Für Leistungen (beispielsweise im Todesfall eines Partners oder einer Partnerin) ist ein Nachweis der Partnerschaft aber Bedingung. Dieses Dokument umfasst ein Formular, mit welchem man die Partnerschaft schriftlich festhalten kann. [V_d_005]